News aus dem Monat Dezember 2020

Danke an unsere treuen Werbepartner!

14.12.2020

Kein Faustball in dieser Hallenrunde, keine Plattform für unsere Sportler, aber auch nicht für unsere Partner und Sponsoren. Die Faustballer des TSV Calw bedanken sich ganz herzlich für die stetige Unterstützung und Treue – in guten, wie eben auch in schlechteren Zeiten.

Stellvertretend für alle unsere Sponsoren möchten wir Bikeparts.de, das Al Capone Bistro Calw, Maler Stoll – wenn’s toll sein soll, und die Praxis für Physiotherapie Löwe nennen. Vielen Dank, dass wir auf Euch alle bauen dürfen. Wir, die Faustball-Löwinnen und Faustball-Löwen hoffen, Euch mit starken Leistungen und Erfolgen im nächsten Jahr wieder viel Freude machen zu dürfen.

Auch der Vorstand der Faustball-Abteilung wünscht allen Faustballfreunden, Fans und Partnern frohe, gesunde Festtage und ein glückliches Jahr 2021!

Auch die Bundesliga findet nicht statt

14.12.2020

Da war die Welt noch in Ordnung: Die “Löwinnen” sind wieder deutscher Meister.

Das Präsidium der Deutschen Faustball-Liga hat – wie schon der Schwäbische Turnerbund – die Notbremse gezogen: Das Coronavirus sorgt für eine Komplettabsage der Hallensaison. Das bedeutet, es finden keine Bundesligaspiele und keine deutschen Meisterschaften in allen Altersklassen statt.

 

STB sagt reguläre Faustball-Hallenrunde ab

04.12.2020

In einer Videokonferenz vom 3. Dezember 2020 beschloss der Landesfachausschuss Faustball im Schwäbischen Turnerbund (STB) die Absage der regulären Faustball-Hallenrunde auf Landesebene. Betroffen hiervon ist der Liga-Spielbetrieb der Jugendlichen (U10- bis U18-Mannschaften), der Aktiven bis zur Schwabenliga sowie von Senioren-Mannschaften im Schwäbischen Turnerbund, unabhängig vom Bundesliga-Spielbetrieb, der durch die DFBL (Deutsche Faustball-Liga) organisiert wird.

„Wir haben unter den gegebenen Umständen keine andere Wahl. Es ist jetzt nicht die Zeit an Wettkampfsport zu denken“, begründet Karl Katz (Grafenau), der Vorsitzende des Landesfachausschusses. „Daher haben wir die offizielle Spielrunde als Wettkampfsport abgesagt.“

Da das aktive Vereinsleben neben gesundheitlichen auch die sozialen Aspekte erfüllt, hofft der STB seine Sportler möglichst bald wieder in die Hallen zurückbringen zu können. „Wir hoffen und werden uns darum bemühen, in einem anderen Rahmen freundschaftlicher Begegnungen bald wieder Faustball spielen zu dürfen“, so Katz.