News aus dem Monat August 2020

DM-Halbfinale ist das Ziel in Kellinghusen

31.08.2020

Mit fünf erfahrenen „Löwinnen“ – Henriette Schell, Leonie Pfrommer, Anna Winkler, Sandra Janot und Adina Stoll – sowie drei DM-Neulingen (Laura Glauner, Elisa Becht, Lena Gengenbach) fahren unsere Bundesliga-Frauen nach Schleswig-Holstein. 30 Kilometer hinter Hamburg geht es am Samstag um den Einzug ins Halbfinale der deutschen Meisterschaft, Gegner ist der Gastgeber VfL Kellinghusen. Gelingt der wichtige Sieg, so wartet mit dem Ahlhorner SV der Nord-Meister im nächsten Spiel. Am Sonntag finden die Medaillenspiele statt. Spielführerin Sandra Janot: „Ich glaube, wir haben das Potenzial, um unser erstes Ziel Halbfinalteilnahme zu erreichen.“

Ausführlichere Vorschau folgt.

 

Zwei knappe Niederlagen im Stuttgarter Dauerregen

31.08.2020

Zwei vermeidbare Niederlagen mussten die Zweitliga-Faustballerinnen des TSV Calw II hinnehmen. Im Dauerregen und bei stehendem Wasser auf dem Rasen im Stuttgarter Norden war ein normales Spiel nicht möglich. Die Bälle sprangen erst gar nicht. In zwei engen Partien mussten die „Löwinnen“ gegen TV Stammheim und TV Hohenklingen knappe 1:3-Niederlagen hinnehmen. Die vielen knappen Satzergebnisse zeigen, es wäre mit etwas Glück mehr drin gewesen.
Foto: Detlef Hopp

TV Stammheim – TSV Calw II 3:1 (15:14, 11:9, 14:15, 13:11), TSV Calw II – TV Hohenklingen 1:3 (7:11, 9:11, 11:8, 9:11).

Neues von den Bundesliga-Frauen

24.08.2020

TSV Calw II darf jetzt auch spielen

Nach langer Corona-Wartezeit dürfen jetzt auch die Zweitliga-Frauen des TSV Calw II endlich um Punkte spielen. Am Sonntag ab 11 Uhr geht es auf der schmucken Faustball-Anlage des TV Stammheim im Stuttgarter Norden los. Und doch haben die jungen Calwerinnen bereits die ersten Punkte „eingefahren“, da die TSG Tiefental nicht antreten wird. Die Gegnerinnen am Sonntag sind zunächst der Gastgeber TV Stammheim sowie der TV Hohenklingen. Die Feldrunde der 2. Bundesliga findet natürlich auch unter besonderen Umständen statt. Es wird weder Auf- noch Absteiger geben.

High Noon in Kellinghusen

Um 12 Uhr am Samstag, 5. September, ist es soweit: Auf der Sportanlage Eichenallee in Kellinghusen duellieren sich unsere Bundesliga-Löwinnen mit dem Gastgeber VfL Kellinghusen. Der Dritte der 1. Bundesliga Nord will ebenso wie der TSV Calw ins Halbfinale um die deutsche Meisterschaft vorstoßen, wo der Ahlhorner SV als Gegner wartet. Der Verlierer der Partie ist raus. Eröffnet wird das „DM-Turnier“ um 10 Uhr mit der Begegnung TV Jahn Schneverdingen gegen TSV Pfungstadt. Der Sieger trifft auf den TSV Dennach. Bei den Männern sind folgende Mannschaften qualifiziert: TSV Pfungstadt, TV Unterhaugstett, TV SW-Oberndorf, VfL Kellinghusen, Berliner TS und VfK Berlin.

Versammlungsbericht des Fördervereins

17.08.2020

Gutes bleibt bestehen

Am 7. August trafen sich die Ausschussmitglieder des Fördervereins Faustball – TSV Calw v. 1848 e.V. zur alljährlichen Mitgliedersammlung. Die Berichte hätten kaum besser ausfallen können. Die Mitgliederzahl bleibt auf konstantem Niveau, die Zusammenarbeit mit der Faustballabteilung läuft sehr gut. Und die Finanzen ermöglichen es dem Förderverein, den Faustball und allen voran die Jugend weiter zu unterstützen.

Bei den Wahlen herrschte die Devise: never change a winning team! Sascha Schmidberger wurde als Vorsitzender, Waldemar Stoll als Schriftführer bestätigt.