News aus dem Monat Februar 2020

Heute geht’s um den Aufstieg!

15.02.2020

Die Gemeindehalle in Calw-Stammheim ist bereit für den Höhepunkt der Zweitliga-Hallenrunde: Heute ab 14 Uhr streiten vier Spitzenteams um zwei Aufstiegsplätze. Der TSV Calw wird die Ergebnisse nach jedem Satz auf der Website www.faustball.de eintragen. Hier der Link zu den Ergebnissen.

U14-Teams sammeln SDM-Erfahrung / Männer II holen 21:7 Punkte

10.02.2020

Gute Besserung, Raphael Wacker!

Die Qualifikation zur Süddeutschen Meisterschaft war für die beiden U14-Mannschaften des TSV Calw die schöne Belohnung für eine tolle Hallensaison. Dass es im sächsischen Bautzen (Ausrichter SV Kubschütz) keinen Sieg zu holen gab, schmälert diesen Erfolg nicht. Gegen die allerbesten Teams aus Bayern, Sachsen und Schwaben sammelten unsere Nachwuchslöwen vor allem Erfahrung – aber das sind diese Turniere, die Faustballsportler mittelfristig voranbringen. Sowohl die Jungs als auch die Mädels wurden jeweils Siebte. Allerdings hatten die Burschen richtig Pech: Eine schwere Verletzung von Raphael Wacker gleich zu Beginn des ersten Spiels schwächte die Mannschaft und schockte die Kameraden.

Gute Besserung, Mann! Ergebnisse U14 weiblich: SV Kubschütz – TSV Calw 2:0 (11:5, 11:6), TS Thiersheim – Calw 1:1 (11:7, 14:15), TV Herrnwahlthann 2:0 (11:5, 11:4); U14 männlich: TV Herrnwahlthann – TSV Calw 2:0 (11:8, 11:4), Calw – SC DHfK Leipzig 0:2 (5:11, 6:11), Calw – SG Waldkirchen 0:2 (7:11, 8:11).

Calw II schließt mit 21:7 Punkten ab

Für den Aufstieg in die Landesliga reichte es nicht, zu stark war die Konkurrenz des TV Waldrennach II. Hinter dem Tabellenführer aber schafften die Calwer Männer II einen sicheren 2. Platz in der Bezirksliga. Am letzten Spieltag unterlagen die Löwen dem dem Gastgeber SV Böblingen 1:3 (3:11, 10:12, 12:10, 11:13) und besiegten den TSV Grafenau III 3:1 (11:7, 8:11, 12:10, 11:9).

Aktuelles vom Wochenende

03.02.2020

Calwer Bundesliga-Frauen gewinnen zum Abschluss zweimal mit 3:0 – mit der jüngsten Formation. Hier gibt’s den Bericht.

Die Männer feierten ebenfalls einen Doppelerfolg am letzten Zweitliga-Spieltag in Augsburg – beim Treffen dreier Spitzenteams. Hier der Bericht.

Ohne Siegchance waren die Frauen des TSV Calw II gegen zwei Spitzenteams. Bericht hier.

02.02.2020

Am 15. Februar geht’s um den Aufstieg

Faustball-Fans haben sich den 15. Februar schon länger im Kalender angestrichen: Es geht um den Aufstieg in die 1. Bundesliga Süd. Als beste Mannschaft der 2. Liga Süd empfangen die Männer des TSV Calw drei Gastmannschaften ab 14 Uhr in der Gemeindehalle Calw-Stammheim. Jeder spielt gegen jeden, die zwei besten teilnehmenden Mannschaften steigen auf. Der TV Augsburg (Süd-Zweiter) hat sich ebenso qualifiziert und die Teilnahme angekündigt, wie aus dem Westen der Tabellenerste TB Oppau.

U12 gewinnt die Landesligameisterschaft

Schöne Überraschung in der D-Jugend: die Löwen-Kids drehen bei der Landesliga-Meisterschaft in Gärtringen voll auf und gewinnen nach einem spannenden Halbfinale sogar die Goldmedaillen. TV Unterhaugstett II – Calw 13:17, Calw – TG Biberach 27:6; Halbfinale Calw – TV Ochsenbach 15:13, Endspiel TV Stammheim – Calw 11:16.

U14-Highlights in der Oberlausitz

Eine 600 Kilometer lange Anreise steht den C-Jugendlichen des TSV Calw bevor: Sowohl die Jungs wie die Mädels, haben sich als starke Zweite der Schwaben-Meisterschaften für die Süddeutsche Meisterschaft in Kubschütz qualifiziert. Die Fahrt in die Oberlausitz ist der verdiente Lohn für eine starke Hallenrunde. Als Favoriten fahren andere Teams aus Bayern, Schwaben, Thüringen und Sachsen in den Landkreis Bautzen, 70 km hinter Dresden, doch unsere Jung-Löwen werden sicherlich die Krallen ausfahren.

TSV-Männer II: „Trainingsspiele“ in Böblingen

Der TSV Calw II spielt beim letzten Bezirksliga-Spieltag (Sonntag, 10 Uhr in Böblingen) um die „goldene Ananas“. Weder Siege noch Niederlagen können etwas an Tabellenplatz 2 ändern, so sind die Begegnungen mit den Verfolgern SV Böblingen und TSV Grafenau III vielmehr Trainingsspiele.

Bundesliga am letzten Wochenende

Männer, 2. Bundesliga in Augsburg: MTV Rosenheim – Calw 1:3 (7:11, 11:7, 10:12, 5:11), TV Augsburg – Calw 0:3 (9:11, 10:12, 9:11). Frauen, 1. Bundesliga in Schwieberdingen: TSV Gärtringen – Calw 0:3 (8:11, 8:11, 7:11), TSV Schwieberdingen – Calw 0:3 (10:12, 9:11, 11:13); Frauen, 2. Bundesliga in S-Stammheim: TV Segnitz – Calw II 3:0 (11:2, 11:6, 11:7), TV Stammheim – Calw II 3:1 (11:4, 11:4, 7:11, 7:11).